| 
Impressum
 | 
Datenschutz
 | 
Karte
 | 
Kontaktformular
Startseite
Sitemap
Sehenswertes
Führungen
Touristische Angebote
Dornburg "Wander"bar
Feengrotten Kyffhäuser
Dornburg "Radel"bar
Dornburg "Erhol"bar
Dornburg "Saale"bar
Kultur und Freizeit
Informationen
Übernachtung
Gastronomie
Karte
Kontaktformular
Impressum
Datenschutz
Suche/Trefferliste

Feengrotten-Kyffhäuser-Weg

Quelle: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.

Der Feengrotten-Kyffhäuser-Weg beginnt an den Feengrotten in Saalfeld. Von dort führt er durch die Saalfelder Innenstadt über den Marktplatz hinunter zur Saale. Entlang dieser folgt er einem Radweg bis zum Dorf Remschütz. Kurz nach dem Ortsausgang zweigt er in das Melktal ab und führt steil hinauf auf den Kulm. Von dort läuft er über Oberpreilipp zurück hinunter zur Saale und an dieser entlang nach Rudolstadt und hinauf auf die Heidecksburg.
Hier verlässt er für längere Zeit die Saale und führt im großen Bogen über Teichweiden, Großkochberg und den Luisenturm hinauf zur Hohen Straße und an dieser entlang hinunter nach Orlamünde. Hier kreuzt er die Saale und führt in einem weiteren Bogen über Freienorla, den Sandweg entlang, in Richtung Hummelshain. Auf halbem Weg zweigt er links ab, kreuzt den Drehbachgrund und führt zurück in Richtung Saale, die er bei Großeutersdorf erneut quert. Von hier geht es über Kahla hinauf auf die Leuchtenburg.
An der Leuchtenburg verlässt der Weg vorerst die Saale und führt über Seitenroda, Seitenbrück und Unterbodnitz nach Magersdorf. Von hier folgt er dem Scheibental nach Rothenstein, wo er wieder auf die Saale trifft und ihrem rechten Ufer bis Jena-Lobeda folgt. Nach Unterquerung der A4 und Durchquerung von Lobeda führt er hinauf zur Ruine der Lobdeburg. Von hier führt er im großen Bogen zur Sommerlinde und von dort in einem weiteren Bogen über Burgrabis zum Fuchsturm.
Vom Fuchsturm geht es hinab nach Jena-Ost und gleich wieder hinauf zum Jenzighaus. Auf der Höhe geht es dann im großen Bogen rund um das Tal von Laasan zur Ruine Kunitzburg. Hier beginnt der Abstieg nach Golmsdorf, wonach sofort der erneute Aufstieg auf die Hohe Lehde folgt. Nach Umrundung der Paterskappe geht es erneut hinab nach Dorndorf-Steudnitz und nach erneuter Überquerung der Saale hinauf nach Dornburg zu den Dornburger Schlössern.
Von Dornburg aus geht es über Hirschroda nach Camburg. Von hier aus folgt der Weg auf weiten Strecken dem Saale-Radwanderweg. Zuerst geht es von Camburg aus bis Kaatschen entlang des linken Saaleufers. Nach Überquerung der Saale biegt der Weg rechts ab und führt über Rödigen zu den Ruinen Saaleck und Rudelsburg. Von hier geht es, wieder dem Radweg folgend, nach Bad Kösen, zurück auf die linke Saaleseite und an Weinbergen entlang im großen Bogen in Richtung Roßbach.

Artikel Feengrotten-Kyffhäuser-Weg. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 21 August 2008, 11:44 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Feengrotten-Kyffh%C3%A4user-Weg&oldid=49809413 (Abgerufen: 17. Oktober 2008, 20:23 UTC)
©2014 by Dornburg-Tourist - Letzte Aktualisierung 20.05.2014
    top